zur Startseite
Über das RTC Stammzelltherapie Forschung Translation Service/Technologietransfer Kontakt
Aufgaben
Organisation
   Mitarbeiter
   Beirat
Veranstaltungen
Presse
Report
Stellen
 

Prof. Dr.-Ing. Günther Kundt

Telefon: +49 (0)381 - 494 73 11
guenther.kundt@uni-rostock.de

Günther Kundt ist am RTC im „Klinischen Studienzentrum“ für den Bereich „Datenmanagement und Statistik“ verantwortlich. Er ist seit vielen Jahren an zahlreichen mono- und multizentrischen Studien als verantwortlicher Biostatistiker beteiligt.

Nach seinem Mathematikstudium forschte Günther Kundt auf dem Gebiet von Methoden des Data-Mining. Er promovierte 1984 mit einer Arbeit über Methoden der Clusteranalyse innerhalb des Data-Mining. Sein besonderes Forschungsinteresse gilt den Methoden der Randomisierung in klinischen Studien. Zu diesem Thema habilitierte er sich und stellte seine methodischen Resultate in zahlreichen Publikationen vor und wandte sie in spezifischen klinischen Studien an. Er ist Leiter des Bereichs „Biometrie“ am Institut für Medizinische Informatik und Biometrie der Universität Rostock und stellvertretender Institutsdirektor. Neben seiner Arbeit im Bereich der angewandten klinischen Forschung verfügt er als „Consulting Statistician“ für medizinische Forschungsprojekte über langjährige Erfahrung und ein breites biostatistisches Methodenspektrum. Günther Kundt ist Mitglied der Ethikkommission der Universität Rostock.

   zurück zur Übersicht


 

Dr. rer. hum. Änne Glass

Telefon: +49 (0)381 - 494 73 10
aenne.glass@uni-rostock.de

Änne Glass ist am RTC im „Klinischen Studienzentrum“ im Bereich „Biostatistik“ tätig. Von 1999 bis 2008 war sie Leiterin der Core Facility „Bioinformatik“ am Universitätsklinikum Rostock und beschäftigte sich mit bioinformatischen und statistischen Problemen der Proteom- und Genomdatenanalyse. Entscheidende Aspekte ihrer Arbeit waren sowohl die Auswahl und Entwicklung geeigneter Methoden als auch der effiziente Einsatz und die Implementierung dieser Methoden, um maximales Wissen aus experimentellen genomischen Daten zu extrahieren.

Änne Glass studierte Biometrie und besitzt einen breiten Erfahrungshintergrund im Bereich angewandter Statistik in der Beratung von Klinikern und ihren Doktoranden bei der Planung und Auswertung von Experimenten und Erhebungen. Sie war an verschiedenen interdisziplinären Forschungs- und Verbundprojekten mit mehreren Kliniken am Universitätsklinikum Rostock (Endokrinologie, Gastroenterologie, Neurologie u.a.) beteiligt. Dort hat sie die eigene Fachdisziplin verantwortlich und überzeugend vertreten, ihr Wissen in die interdisziplinäre Zusammenarbeit eingebracht und zahlreiche Forschungsergebnisse publiziert.

  zurück zur Übersicht


 

Dipl. Ing. Frank Thiesen

Telefon: +49 (0)381 - 4 94 73 12
frank.thiesen@uni-rostock.de

 

 Frank Thiesen ist am RTC im „Klinischen Studienzentrum“ im Bereich „Datenmanagement“ tätig.
Nach seinem Ingenieurstudium als „Ingenieur für Mikrorechentechnik“ arbeitete er als Projektierungsingenieur und ab 1989 als EDV–Organisator an der Universität Rostock.

Im Rahmen seiner Tätigkeit am Institut für Medizinische Informatik und Biometrie überwacht Frank Thiesen die Hard- und Software vom Institut. Außerdem ist er als Programmierer für das Institut tätig.
In zahlreichen klinischen Studien hat er im intensiven Austausch mit Ärzten und Biostatistikern die Datenprozesse auf verschiedenen Ebenen und aus verschiedenen Sichtweisen analysiert, konkrete Datenbanken gemanagt, administriert und das Design betreut. Dabei ging es darum, dass Programme oder Bildschirm-Masken optisch und sachlich richtig gestaltet wurden und der Datenzugriffsschutz gewährleistet war.

 

  zurück zur Übersicht

 

 

Impressum Das RTC wird gefördert durch das BMBF und dem Land MV mit Mitteln aus den Strukturfonds der EU.